Was tun im Notfall
Übungsplan
Veranstaltungen

Letzte Änderung: 04.08.2020
| 354286 Seitenaufrufe
FF Streifing, Vordere Dorfstr. 10,
2125 Streifing, Tel./Fax 02575/21055
(nicht ständig besetzt)
  • Startseite
  • Wir über uns
  • Organisationsplan
  • Unser Einsatzgebiet
  • Einsätze
  • Informationen
  • Ausbildungsprüfungen
  • Geschichte
  • Veranstaltungen
  • Fotogalerie
  • Humor und zum Nachdenken
  • FF- Wozu ???
  • Gästebuch
  • Links
  • Impressionen
  • Impressum
Für die Homepage verantwortlich
Brigitte P. E-Mail



Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.
Wünsche und Anregungen zur Aktualisierung nehmen wir gerne per Mail entgegen.
Besonders freuen wir uns auch über einen Eintrag im
Gästebuch



Status der FF-Streifing


NEU AUF UNSERER HOMEPAGE - Impressionen


Übung
Am 03.08.2020 fand die erste Gesamtübung statt. Es gab gleich 2 interessante Themen
1., Die richtige Anwendung des Spinboards
Wir danken den Kameraden der FF-Hochleithen für die Unterstützung bei der Schulung

2., Übungen mit dem Zubehör im neuem Auto und der Schaumpistole

14 Kameraden nahmen an der Übung teil.

Unwetter
Am 21.07.2020 wurde die FF-Streifing von einem Bewohner telefonisch verständigt, dass
von einer nahegelegenen Baustelle Säcke mit Estrichfüllung auf die Straße geweht wurden
und sich dadurch das Schüttgut verteilt hat. Die Straße wurde daraufhin von uns gereinigt.

Eingesetzte Kräfte: 7 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, HLF

Türöffnung
04.06.2020
Mittels Sirene und SMS wurde die FF-Streifing heute um 12.21 Uhr alarmiert.
Einsatzgrund: T1 - Türöffnung.
Es wurde vermutet, dass sich eine Person in Not im Haus befindet. Nach Öffnung der Türe und der
Durchsuchung des Hauses gemeinsam mit der Polizei wurde von der Rettung mitgeteilt, dass sich die vermisste Person bereits im Krankenhaus befindet.
Nach rund 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Kräfte: 6 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, KLF
Polizei
Rotes Kreuz



Fahrzeugbergung
Am 17.05.2020 um 13.41 Uhr wurde die FF-Streifing mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Beim Eintreffen am Unfallort zeigte sich, dass ein Lenker aus unbekannter Ursache einen Baum touchiert hatte. Die Beifahrerin wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht, der Lenker blieb zum Glück unverletzt. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde die Unfallstelle abgesichert. Nach der Freigabe wurde das Fahrzeug mittels Rangierwagen gesichert abgestellt.
Nach rund 1 Stunde war die FF-Streifing wieder eingerückt und einsatzbereit.
Der Einsatz wurde unter allen Sicherheits- und Hygienevorschriften im Rahmen der Covid-19 Vorschriften durchgeführt.

Eingesetzte Kräfte: 6 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KLF, MTF
Polizei
Rotes Kreuz

Technischer Einsatz
Bei einem Spaziergang entdeckte ein Passant, dass die Absperrgitter bei den Reihenhäusern wegen der Windböen umgekippt sind und auf der Straße liegen. Da auf der Baustelle niemand anzutreffen war verständigte er den Kommandanten der FF-Streifing.
Dieser übernahm mit einem 2. Kameraden nach Absprache mit der Firma Hitthaler das Aufstellen und Sichern der Gitter.

Eingesetzte Kräfte: 2 Mann


Diese Website wurde mit EasyCont Ultra erstellt!

Bitte warten

Aktion wird ausgeführt!
Bitte haben Sie einen Moment Geduld!